04. Januar- der November

Image by Fa Barboza

Es gibt eine Energie. die für uns Fülle kreiert - und das ist die Dankbarkeit. Wenn wir dankbar sind, sind wir erfüllt. Du kannst nicht dankbar sein und gleichzeitig deprimiert oder traurig. Wenn du dankbar bist, hast du die stärkste Kraft an deiner Seite bzw. in dir, die dich leitet und dir auf einmal auf mannigfaltige Art und Weite Segen schenkt. 

Dann setzt du Fülle auch nicht mehr gleich mit einem vollen Bankkonto, sondern definierst sie an anderen Dingen oder auch Gefühlen in dir. Und auf einmal scheint sich alles zu fügen, wie du es dir wünschst - oder sogar noch besser -, da du deinen Fokus auf ganz andere Dinge legst.

Was erfüllt dich?

Wann fühlst du dich erfüllt? Wann nicht?

Wie definierst du Fülle - und wann fängst du an, nach dieser Definition zu leben?

Ich weiß, das Leben hält noch

jede Menge für mich bereit.

Ich bin bereit, mich auf meine Träume einzulassen.

Ich fühle mich frei und gelöst.

Bildschirmfoto 2022-01-03 um 11.07.57.png