21. Dezember - die Thomasnacht,
auch Mutternacht genannt
 

Am Lagerfeuer sitzen

Die heutige Thomasnacht, benannt nach dem Apostel Thomas, ist zugleich auch der Tag der Wintersonnenwende, an dem wir den Geburtstag der Sonne feiern. Der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres schenkt den Menschen die Hoffnung, dass von nun an alles wieder bergauf geht. Dass die Zeit der Dunkelheit und der Täler vorbei ist und dass es von nun an wieder mit Zuversicht und Leichtigkeit durch das Leben gehen darf. 

Doch dazu sollten wir den Tag heute dazu nutzen, um uns in einem inneren Rückzug zu uns selbst mit unseren Schattenthemen zu beschäftigen, loszulassen, uns innen wie außen zu reinigen und das innere Leuchten zu (re-)aktivieren. 

Wie das geht und was du im Einzelnen tun kannst, erfährst du nun hier.

Ich öffne mich dem Licht in mir.

Ich lasse das Jahr hinter mir

und entzünde das Licht in mir neu.

Erledige unbedingt noch:

  • bring Ausgeliehenes zurück

  • bezahle geliehenes Geld zurück und bezahle alle noch offenen Rechnungen

  • sprich dich mit bestimmten Menschen aus, wenn etwas zwischen euch steht.

Triff dein Krafttier2020
00:00 / 25:58

Eine schöne Übersicht zur Bedeutung von Krafttieren findest du hier:  http://www.schamanische-krafttiere.de/

Die kostenlose Facebook Gruppe:

Ich freue mich auf einen schönen Austausch mit dir über deine Erfahrungen und Erlebnisse in meiner Rauhnachts Facebook Community. Klicke auf den Button und du wirst direkt dorthin geleitet. Natürlich kannst du mir dort auch Fragen rund um die Rauhnächte stellen und wir bereichern und gegenseitig mit unseren Ritualen. Ich freue mich auf dich! Deine Denise

Heute solltest du:

  • dich mit etwas Grünem umgeben 

  • deine 13 Wünsche aufschreiben

  • ein basisches (Fuß-)Bad nehmen, gern auch mit Lavendel versetzt

  • spazieren gehen und das Tageslicht feiern

  • ums Feuer tanzen, Kerzen anzünden, den Tannenbaum aufstellen

  • eine Wohlfühlatmosphäre schaffen, indem du aufräumst und sauber machst

  • räuchern mit Myrrhe, Beifuss oder Salbei

  • meditieren und dich auf dich besinnen

  • dich mit deinen Zweifeln und Schattenthemen auseinander setzen

  • für die Götter Äpfel, Birnen, Nüsse oder Milch außen auf die Fensterbänke legen. Trink selbst Hibiskustee, gewürztes Bier / Met.

  • verbinde dich mit der Kraft deiner Ahnen, bitte sie oder andere Geistwesen um Unterstützung

  • lege dir heute schon die Karten für das neue Jahr, wenn du die Zeit dazu hast.

Bildschirmfoto 2021-11-11 um 17.25.15.png
Notebook and Pen

Deine Journaling Fragen für heute:

Welche "dunklen" Anteile von mir will ich am liebsten nicht sehen?

Wenn ich mir voll und ganz erlaube, mein Licht in diese Welt zu tragen, dann...

Was wäre, wenn ich meine Zweifel ab sofort in Rauch aufgehen lasse?

Unbenannt1.png

Lege dir deine Karten:

 

Da die Schleier zur Anderswelt ab heute besonders fein sind, bietet es sich an, dass du dich mit deinen Ahnen, deinen geistigen Führern, den Engeln... verbindest, ihnen deine Fragen stellst und sie um Kraft, Unterstützung und Rat bittest. Und dann lausche ihren Antworten.

Außerdem kannst du dir heute schon gut die Karten legen auf das, was im neuen Jahr auf dich wartet.

Wenn du dir die Karten von mir legen lassen möchtest, dann folge dem Link.

Wenn du Single bist:

dann steige heute Nacht von der anderen Seite in dein Bett und lege dich dann mit dem Kopf ans Fußende. Wenn im kommenden Jahr ein*e neue*r Partner*in auf dich wartet, wirst du laut der Überlieferung von ihm träumen und seinen Namen im Traum offenbart bekommen. 

Du kannst auch nachts an einen See gehen und ins Wasser schauen. Man sagt, dass dir dann das Gesicht deines / deiner Zukünftigen entgegen blickt.

Woman Sleeping