03. Januar - Oktober

Der 3. Tag des neuen Jahres lädt uns dazu ein, loszulegen und in großen, kraftvollen Schritten aufzubrechen in unsere Zukunft. Er weist uns aber auch darauf hin, dies in Verbundenheit mit unserem Herzen zu tun und den Eingebungen zu folgen, die wir in unseren Visionen bekommen anstatt nur starr und analytisch unserem Verstand zu folgen. 

Das heißt, bei allem, was du tust, frage dich immer: Folge ich der Sehnsucht meiner Seele?, um zu wissen, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Die zweite Frage richtet sich dann erst an deinen Verstand: Was ist wirklich wichtig? Denn wie oft verzetteln wir uns mit Dingen, die uns unfassbar dringlich erscheinen, die aber gar nicht wirklich wichtig sind. Schau also da noch einmal genau hin und analysiere, wo du Zeit verlierst, die du für das Umsetzen deiner Visionen nutzen könntest.

Ich öffne mich für die Wunder des Lebens und gehe freudig und voller Vertrauen meinen Weg.

Ich weiß, es ist noch so viel mehr möglich, als mein Verstand in der Lage ist zu glauben.

Ich nehme die Geschenke des Lebens dankbar an.

Heute solltest du:

  • deinen 10. Wunschzettel ungeöffnet verbrennen

  • dein Rauhnachtstagebuch weiter führen und deine Träume aufschreiben und alles, was dir heute begegnet und dich heute beschäftigt

  • deine Orakelkarte oder deinen Heilstein für den Monat Oktober ziehen

  • noch einmal Räuchern (mit Weihrauch, wenn du hast)

  • über deine Visionen meditieren und überprüfen, ob sie deinem eigentlichen, inneren Sehnen entsprechen

  • eine not to do Liste erstellen

weisheit-wahrheit-schpfung_recording-1_2Artist Name
00:00 / 26:26

Deine Journaling Fragen:

Wenn ich meine Lebensenergie nutze, um an meinen Zielen zu arbeiten, dann...

Wenn meine Vision der Sehnsucht meiner Seele folgt, merke ich das an...

Was ist wirklich wichtig?