29. Dezember - der Mai

Der Wonnemonat Mai ist dafür bekannt, dass die Menschen wieder mehr vor die Tür gehen, die Leichtigkeit ins Leben zurück kommt, die Sonnenstrahlen werden genossen und oftmals zeigen sich auch die Schmetterlinge im Bauch. Gefühlt ist es der Mai, in dem sich die meisten Menschen verlieben oder eine alte Liebe wieder aufblüht und neue Freude und Verbundenheit erfährt.

Doch genau beim Thema Liebe sind wir an dem Punkt, auf den ich heute hinaus möchte: Wie kannst du einen anderen Menschen lieben (oder erwarten, dass er dich liebt), wenn du es selbst nicht tust? Ist es nicht so, dass wir mit uns selbst öfter viel härter ins Gericht gehen als mit anderen Menschen?

Lass uns den heutigen Rauhnachtstag dafür nutzen, uns unserer Selbstliebe und Selbstanerkennung zu widmen.

Ich liebe mich so, wie ich bin.

Ich bin perfekt, so wie ich bin..

Ich bin in Frieden mit mir.

Ich bin mir selbst der beste Freund.

Heute solltest du:

  • deinen 5. Wunschzettel ungeöffnet verbrennen

  • deine Orakelkarte für den Monat Mai ziehen (wahlweise deinen Heilstein)

  • dein Rauhnachtstagebuch weiter führen (angefangen von deinem Traum der letzten Nacht bis hin zu allem, was dir heute auffällt und begegnet)

  • dir 10 Dinge aufschreiben, die du an dir selbst magst... ach, was... schreib 30 auf.

  • schenke dir selbst einen Akt der Liebe. Wie kannst du dir heute zeigen, dass du die wichtigste Person in deinem Leben bist

  • kontaktiere die Freunde, die dir am meisten bedeuten oder in diesem Jahr am wichtigsten für dich waren und bedanke dich bei ihnen

  • ...und wenn du diese Freunde schon kontaktierst, dann schlage doch gleich einen neuen Termin für ein gemeinsames Treffen vor

dein-strom-der-liebe_recording-1_2019-12
00:00 / 09:42

Deine Journaling Fragen:

Wenn ich mich zur wichtigsten Person in meinem Leben mache, dann...

Wenn ich mich selbst so annehme, wie ich bin, merke ich das an... / und merken es andere an...

 

Ich bin selbst mein bester Freund und das zeige ich mir ab sofort durch...