4 Tipps für mehr Achtsamkeit im Arbeitsalltag


Die neue Woche geht los und ich höre immer wieder: "Grrrr, schon wieder Montag. Das Wochenende war viel zu kurz."

Und auch am Wochenende ist es nicht immer so, dass wir auf uns achten und Kraft tanken, die wir im stressigen Alltag verlieren.

Deshalb hier Tipps für dich, wie du achtsamer und stressfreier durch den Alltag kommst:

1. Atempausen

Zwischen deinen verschiedenen Aufgaben, die du zu erledigen hast, atme bewusst 3-4× tief aus. Je tiefer, desto effektiver. Spüre, wie dein Atem deinen Körper verlässt. Erst dann beantwortest du die nächste Mail, nimmst die nächste Akte zur Hand etc.

2. Trinken

...und damit meine ich Wasser oder einen selbstgemachten Smoothie oder einen Detox Tee...nunja, und wenn es die 8 Tasse Kaffee sein muss...

...trinke bewusst. Schluck für Schluck statt dein Getränk nur herunterzustürzen. Genieße dein Getränk und spüre wie es deinen Körper durchfeuchtet, wie gut es deinen Zellen tut.

Stell dir eine Erinnerung zum Trinken in dein Telefon oder deinen Kalender ein. Alle 30min ein paar Schlucke bewusstes Trinken. Dann weiter an die Arbeit.

3. Gönn dir eine Mittagspause

Und zwar so richtig. Iss etwas Gutes und genieße jeden Bissen. Kaue langsam und bewusst, statt dein Essen nebenbei in dich reinzuschaufeln.

Das dauert dir zu lange? Totaler Quatsch. Wenn du bewusster isst, brauchst du weniger und bist am Ende zur gleichen Zeit fertig, als wenn du viel und schnell schaufelst.